HOME
UNSER TEAM
ÜBER UNS
MITMACHEN
WAHLPROSPEKT
WAHL DER SBV 2018
AKTUELLES + ARCHIV
Newsletter 11.12.19
Newsletter 23.07.19
Newsletter 26.04.19
Newsletter 23.10.18
Newsletter 27.07.18
Newsletter 19.06.18
Newsletter 15.05.18
Newsletter 11.04.18
Newsletter 21.03.18
Newsletter 06.03.18
Newsletter 21.02.18
Newsletter 06.02.18
Newsletter 17.01.18
Newsletter 14.11.17
Newsletter 26.09.17
Newsletter 25.04.17
Newsletter 05.07.16
Newsletter 12.05.16
Newsletter 07.04.16
Newsletter 14.10.15
Newsletter 29.06.15
KONTAKT
IMPRESSUM

Gehaltsanpassungen und Bonus, Projekt 16/18, Vertriebssteuerung, Führungsverständnis und weiteres

Gehaltsanpassungen

In diesen Tagen erhalten die AT-Mitarbeiter ihre Gehaltsbriefe.

Die AT-Gehälter werden rückwirkend zum 1. Januar 2016 mit der Gehaltsabrechnung Mai 2016 angepasst.Den Führungskräften stand ein Budget von 2,1 % zur Verfügung. Der individuelle Anspruch je Mitarbeiter beträgt mindestens 1,05 %. In  der aktuellen Anpassungsrunde konnte der Betriebsrat einige AT-Anpassungen zugunsten der Mitarbeiter verbessern.

Das AT-Budget für die Folgejahre hängt von den Tarifverhandlungen mit den zuständigen Gewerkschaften DBV, DHV und ver.di ab. Der aktuelle Tarifvertrag läuft noch bis 30.04.2016.

Bonus 2015

Der Bonusbrief ist da…und jährlich grüßt das Murmeltier! Die festgelegten Erfolgsfaktoren sind nicht transparent und sorgen für Unmut und Demotivation in der Bank. Werden so die besonderen Leistungen der Mitarbeiter im Privatkundengeschäft honoriert? Wie wird der Erfolgsbeitrag aller Mitarbeiter am guten Geschäftsergebnis belohnt? Der Bonus 2015 beantwortet diese Fragen nicht. Vielleicht müssen wir die Antworten jenseits der Alpen in Mailand suchen.

Die vom Vorstand beschlossenen Erfolgsfaktoren für 2015:

Privatkunden Bank              0,75
PB&WM                             0,84
Unternehmer Bank              1,00
CIB                                    1,00    (gilt nur für Tarif- und AT-Beschäftigte)
CEO, CFO, CRO, GBS        0,95

 

Wir, die Betriebsräte der neuen Ära, stellen fest:

•    dass Leistung nicht angemessen und transparent honoriert wird
•    dass der Erfolgsfaktor für die Bank noch nie über 1,0 war und
•    dass der Verwaltungsaufwand für das derzeitige System sehr hoch ist


Wir fordern:

•    eine transparente Anerkennung von Leistung
•    die Zahlung von 14 Fixgehältern
•    eine zusätzliche Honorierung für besonderes Engagement


Projekt 16/18
Seit Jahresanfang verhandelt der Betriebsrat intensiv mit der Geschäftsleitung über den Personalabbau in Corporate Center Einheiten. Entscheidend ist für uns, dass in gleichem Maße Arbeit wegfällt und Prozesse vereinfacht werden. Dies werden wir nicht nur aktuell auf Plausibilität prüfen, sondern auch in Zukunft nachhalten. Für uns als Betriebsrat steht Beschäftigungssicherung und Beschäftigungsperspektive an oberster Stelle. Bei Fragen zu Ihrer persönlichen Situation können Sie sich gerne an uns wenden.

Vertriebssteuerung und Führungsverständnis Commercial Banking
Viele Mitarbeiter sind irritiert über die monatliche Auswertung Ihrer einzelnen Vertriebsleistung im Vertriebscockpit. In 2015 hat der Betriebsrat in vielen Teamveranstaltungen das Thema Teamziele und Führungsverständnis implementiert. Die Auswertungen auf Betreuerebene dienen der Information und Orientierung für den Betreuer und die Führungskraft. Sie sind kein Instrument zur Kontrolle von Einzelleistungen. Führungskräfte motivieren ihre Mitarbeiter, indem sie ein Arbeitsumfeld schaffen, das Leistung fördert, anerkennt und honoriert. Führungskräfte sind vorbildlich und kooperativ in ihrer Funktion als Motivator und Kommunikator und treffen ihre Entscheidungen mit Mut, Klarheit und Menschlichkeit.

Thomas Beck als neues ordentliches Mitglied

Wir begrüßen Thomas Beck als neues ordentliches Mitglied im Betriebsrat München. Er folgt Prof. Dr. Hans-Michael Krepold, der sich neuen Herausforderungen außerhalb der Bank stellt.
Zur Person: Thomas Beck ist verheiratet und hat 2 Kinder.
In der Bank ist er seit 1993. Begonnen hat er als Werkstudent im Controlling. 1996 war er zu einem Auslandsaufenthalt in der New York Branch. Nach dem Studium arbeitete er in der Abteilung Pfändungs- und Überweisungsbeschlüsse und im Equity Research (Publikationsoffice). Seit 2007 ist er im Foreign Currency Management beschäftigt. Wir wünschen Thomas Beck alles Gute bei seiner neuen Aufgabe als Betriebsrat.

die neue Ära - We want you!

Sie wollen wissen, wie Betriebsratstätigkeit aussieht?
Sie wollen Ihren Erfahrungsschatz in der Bank einbringen?
Sie wollen sich für Ihre Kolleginnen und Kollegen engagieren?


Dann sind Sie bei uns richtig!
Schreiben Sie eine Nachricht an info@die-neue-aera.de oder melden Sie
sich direkt bei unseren Betriebsräten.