HOME
UNSER TEAM
ÜBER UNS
MITMACHEN
WAHLPROSPEKT
WAHL DER SBV 2018
AKTUELLES + ARCHIV
Newsletter 11.12.19
Newsletter 23.07.19
Newsletter 26.04.19
Newsletter 23.10.18
Newsletter 27.07.18
Newsletter 19.06.18
Newsletter 15.05.18
Newsletter 11.04.18
Newsletter 21.03.18
Newsletter 06.03.18
Newsletter 21.02.18
Newsletter 06.02.18
Newsletter 17.01.18
Newsletter 14.11.17
Newsletter 26.09.17
Newsletter 25.04.17
Newsletter 05.07.16
Newsletter 12.05.16
Newsletter 07.04.16
Newsletter 14.10.15
Newsletter 29.06.15
KONTAKT
IMPRESSUM

Presseberichterstattung und weitere Themen aus der HVB

• Presseberichterstattung zum Personalabbau in der HVB

Ebenso wie Sie haben wir die Negativmeldungen aus der Presse erfahren müssen. Unsere Erwartungen an das Führungsverständnis in der Group ist nicht ein "Management by interview". Die Berichterstattung hat für starke Verunsicherung in der gesamten Belegschaft und bei den Kunden gesorgt. Den zuständigen Gremien der Arbeitnehmervertretung liegen bis dato keine konkreten Zahlen und Informationen der Geschäftsleitung dazu vor. Wir erwarten erste belastbare Informationen im November.

• Das neue Führungsverständnis in der Commertial Bank

Im Rahmen von vielen Veranstaltungen konnten wir das neue Führungsverständnis mit Ihnen diskutieren.Das Führungsverständnis ist keine Einbahnstraße und gilt über alle Ebenen hinweg. Es ist gleichzeitig ein Umgangsverständnis, verbunden mit der Botschaft "Mut zur Menschlichkeit". Wir unterstützten diesen Weg und sprechen uns für eine Umsetztung in der Gesamtbank aus. Der Premiumgedanke muss nicht nur extern, sondern auch intern gelebt werden!

• Status zur Erweiterung der Rahmenarbeitszeit

Eine eindeutige Mehrheit der Mitarbeiter in München spricht sich für die Erweiterung der Rahmenarbeitszeit auf 6 - 20 Uhr aus! Bei unserer Web-Umfrage im Juli 2014 hat sich die stolze Anzahl von 1.731 Mitarbeitern beteiligt und 81% waren klar für eine Erweiterung. Eine Änderung wurde jedoch von Seiten der Geschäftsleitung abgelehnt. Wir werden dennoch diese Forderung nicht aus den Augen verlieren und bleiben für Sie am Ball.

• Angelika Stettner als neues ordentliches Mitglied

Wir begrüßen Angelika Stettner als neues ordentliches Mitglied im Betriebsrat München. Sie folgt Susanne Fetsch, die sich neuen Herausforderungen außerhalb der Bank stellen wird.