HOME
UNSER TEAM
ÜBER UNS
MITMACHEN
WAHLPROSPEKT
WAHL DER SBV 2018
AKTUELLES + ARCHIV
Newsletter 11.12.19
Newsletter 23.07.19
Newsletter 26.04.19
Newsletter 23.10.18
Newsletter 27.07.18
Newsletter 19.06.18
Newsletter 15.05.18
Newsletter 11.04.18
Newsletter 21.03.18
Newsletter 06.03.18
Newsletter 21.02.18
Newsletter 06.02.18
Newsletter 17.01.18
Newsletter 14.11.17
Newsletter 26.09.17
Newsletter 25.04.17
Newsletter 05.07.16
Newsletter 12.05.16
Newsletter 07.04.16
Newsletter 14.10.15
Newsletter 29.06.15
KONTAKT
IMPRESSUM

Bonus, Gehalt und wer ist eigentlich Elkette?

Bonus 2016

Aus der Sicht der UCB AG sind die Bonusfaktoren für 2016 eine herbe Enttäuschung. Aus Sicht der UC Group und mit Blick auf das Geschäftsergebnis der Gruppe jedoch eine außerordentlich positive „Sonderbehandlung“. Die Bekanntgabe der Erfolgsfaktoren am Donnerstag vor Fasching – auch als unsinniger Donnerstag bekannt – hat dem Thema nochmal eine besondere Bedeutung gegeben. Die Bonusaktion ist jedes Jahr mit viel Aufwand für Führungskräfte, Personalabteilung und letztlich auch für den Betriebsrat verbunden. Für die Mitarbeiter ist es Jahr für Jahr eine hohe emotionale Aufregung. Unterm Strich ist das aktuelle Bonussystem sehr aufwändig und bietet nur wenig positive Impulse. Demotivation und Enttäuschung sind oft die Folgen. Wir stellen fest, dass die Mitarbeitergespräche teilweise nicht ehrlich und transparent verlaufen, nur um das Budget einhalten zu können.

 

AT-Anpassung 2017

In diesen Tagen erhalten die AT-Mitarbeiter ihre Gehaltsanpassungsbriefe. Die AT-Gehälter werden rückwirkend zum 1. Januar 2017 mit der Gehaltsabrechnung Mai 2017 angepasst. Den Führungskräften stand ein Budgetlevel von 1,5% Erhöhung zur Verfügung. Der individuelle Anspruch je Mitarbeiter beträgt mindestens 0,75%. In der aktuellen Anpassungsrunde konnte der Betriebsrat einige AT-Anpassungen zugunsten der Mitarbeiter aufbessern. Wir mussten aber feststellen, dass die Anzahl der Mitarbeiter mit einer Anpassung von 0,00 ansteigend ist. Das Argument, dass die Bezahlung des Mitarbeiters 10% über der Vergleichsgruppe (Mitarbeiter mit vergleichbarer Tätigkeit) liegt, wurde zunehmend in Anspruch genommen. In diesen Fällen ist es uns wichtig, dass die Führungskräfte die Begründung für diesen Ansatz gegenüber dem betroffenen Mitarbeiter transparent und nachvollziehbar darlegen.

 

Die nächsten Termine für Gehaltsanpassungen sind

im Tarifbereich:

·         1,1 % lineare Gehaltserhöhung ab 01.01.2018

·         1,1 % lineare Gehaltserhöhung ab 01.11.2018

im AT-Bereich:

·         1,1 % Budget und mindestens 0,55 % je Mitarbeiter ab 1.1.2018

·         1,1 % Budget und mindestens 0,55 % je Mitarbeiter ab 1.1.2019

 

Was wollen wir für Sie erreichen:

      ·         eine Trennung von Bonus und Mitarbeitergespräch

·         die Aktionen Bonus und AT-Anpassung zeitlich voneinander trennen

·         die AT-Erhöhung zeitgerecht zum Anpassungstermin auszahlen

·         die Zahlung von 14 Fixgehältern

·         eine zusätzliche Honorierung für besondere Leistungen

 

Wer ist eigentlich der kleine Elch namens Elkette?     

 

In den Botschaften von Herrn Mustier und Herrn Dr. Weimer taucht immer wieder ein kleiner Elch namens Elkette auf. Dieser begleitet Herrn Mustier schon länger. Im Französischen bedeutet „Elkette“ sinnbildlich Baby-Elch. In der Belegschaft wirft die Bedeutung von Elkette allerdings nach wie vor viele Rätsel auf.

Wir haben daher direkt bei Jean-Pierre Mustier nachgefragt. Seine Antwort lautet: „Elkette ist unser Glücksbringer, unser Maskottchen und hat uns Glück bei der Durchführung der Kapitalerhöhung gebracht. Elkette zeigt, dass wir ernsthafte Themen angehen, ohne uns dabei selbst allzu wichtig zu nehmen. Es ist daher erforderlich, diese Einstellung mit allen Mitarbeitern zu teilen. Wir werden künftig kleine Elkettes bei Mitarbeiter-Meetings verteilen. Ich selbst bringe dabei das Original mit, denn Sie (ja, Elkette ist eine Sie) ist unser Maskottchen. Um zu zeigen, dass wir emotionale Intelligenz haben und um ein positives Beispiel von der Spitze zu geben (daher habe ich auch meine Vergütung und meinen Bonus gekürzt) ist es für mich wichtig, als Vorbild zu leiten und zu zeigen, dass die Bank eine korrekte Arbeitsethik hat.“

Wir hoffen, diese kleine Info hat Ihnen beim Rätselraten geholfen. Im Intranet finden Sie eine Bilderserie von Elkette.

Die wichtigste Botschaft zum Elch ist, dass er von der Internationalen Union zur Bewahrung der Natur und natürlicher Ressourcen als nicht gefährdet eingestuft wird. Diese Botschaft übertragen wir auch gerne auf unsere Bank.

 

Wir sind für Sie da.